FREIMAURER – WÄR´ DAS WAS FÜR SIE?

 

Nicht alle Menschen sind gleich, und die Zahl derer wächst, die sich den nivellierenden Trends und Tendenzen zumindest partiell entgegenstellen.
Die Individualisierung findet viel zu selten statt:

 

• Menschen suchen Freundschaft, Einbindung und Orientierung.

 

• Menschen interessieren sich für Werte, Aufklärung und intelligenten Diskurs.

 

• Menschen wollen ihre persönliche Verantwortung überdenken.

 

Freimaurer wissen, dass die Werte, zu denen sie sich bekennen, immer wieder lebendig gemacht, angesichts vorhandener Gefährdung präzisiert und in stets neuem Bemühen verwirklicht werden müssen. Darum haben Werte in unserer freimaurerischen Arbeit höchste Priorität, was intern wiederum stete Kommunikation und Diskussion erfordert.
Das „Diskussionsforum“ der Loge „Zur Weltkugel“ wird dieser Zielsetzung gerecht. Hier findet die so wertvolle und notwendige Auseinandersetzung über Vorträge zu zeitgerechten gesellschaftlichen Themen mit freimaurerischem Bezug statt.
Das „laut denken mit einem Freunde“ (Lessing), wird in der Bruderschaft als menschliche Begegnung verstanden und führt zu tieferem Kennenlernen, zu zunehmender Wertschätzung des Anderen, und dadurch zu einer „gelebten Bruderschaft“. Dabei geht es nicht nur darum, eine einheitliche Meinung zu einem Diskussionsthema zu finden. Der Gedankenaustausch verfolgt in erster Linie das Ziel, dem Einzelnen Gelegenheit zu geben, in der Vielzahl der Meinungen seine eigene Position zu finden und zu festigen.

 

Es fällt uns leicht, dem ewigen Vorwurf der Geheimnistuerei zu begegnen:
Einerseits durch den Hinweis auf die Medien, die für jedermann minutiöse Aufzählungen sämtlicher, vermeintlich den Freimaurern vorbehaltener Bräuche und Symbole bereithalten. Andererseits aber dadurch, dass wir für alle ernsthaft Interessierten gern öffentlich Zeugnis ablegen über unser Tun, unsere Zielsetzung und unsere Gebräuche. Uns ist daran gelegen, unsere Ideen bekannt zu machen und zu verbreiten, nicht zuletzt, um so die Zukunft unserer
weltweiten Bruderschaft zu sichern.

 

    ©
   

"Die Freimaurerei ist nichts Willkürliches, nichts Ent-behrliches, sondern etwas Notwendiges, das in dem Wesen des Menschen und in der bürgerlichen Gesell-schaft gegründet ist."   Lessing